Web-Special und sechstägiges Online-Live-Event

Mercedes-Benz: A-Class First Impression

Digitale Live-Inszenierung der neuen A-Klasse zur Weltpremiere auf dem 82. Internationalen Auto-Salon in Genf

Die Idee: Online-User und Messebesucher promoten das Fahrzeug mit ihren „First Impressions“ – frei nach dem Motto „Wir müssen nichts sagen. Der erste Eindruck der Fans sagt alles“.

24-Stunden-Live-Übertragung des Fahrzeugs vom Messestand in Genf aus drei verschiedenen Kameraperspektiven. Über einen Slider hatten User die Möglichkeit, vom Live- in einen Private-Modus wechseln, um sich einen ganz ungestörten Eindruck von der neuen A-Klasse ohne Messepublikum zu machen. Erste Eindrücke der Online-User wurden sowohl im Netz als auch auf einer großen LED-Wand am A-Klasse Messestand gepostet.

In täglichen Live-Sessions mit mobilen Kamera-Teams konnten Online-User zu von ihnen gewünschten Themen Moderatoren vor Ort kontaktieren. Außerdem erhielt jeder Live-Session-Teilnehmer, direkt vom iPad der sogenannten A-Guides, einen persönlichen Snapshot von der neuen A-Klasse auf seinen Desktop. Alle Snapshots wurden in einer Galerie gesammelt. A-Guides führten mit Messebesuchern zum jeweiligen Fahrzeugdetail Interviews und holten deren Eindrücke ein.

Live-Impressionen vom Messestand und digitale „First Impressions“ verschmolzen so einem Gesamterlebnis, dessen einzelne Elemente über soziale Medien geteilt werden konnten.

Ohne Detailinformationen über das Produkt kommunizieren zu können, wurde eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne mit hohem Interaktionsgrad realisiert. Online-User und Messebesucher wurden dabei gleichermaßen involviert. Das Web-Special wurde in fünf Sprachen umgesetzt.

Meine Aufgabe

Unterstützung vor Ort bei der Koordination und Realisierung des Live-Inszenierung.


Agentur

Agentur: Scholz & Volkmer
Category: Webdesign & Event
Projektdauer: Januar 2012 - März 2012
www.firstimpression.mercedes-benz.com

Awards

Automotive Brand Contest 2012 Winner


Das auf dieser Seite gezeigte Projekt entstand während meiner Tätigkeit bei der Agentur Scholz & Volkmer GmbH. Alle hier genannten Warenzeichen, Firmennamen, Dienstleistungsmarken und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden anerkannt. Die Urheberrechte an den innerhalb des Projektes verwendeten Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen.